ein QR Code bringts

Februar 15, 2022 Von Andreas

QR Codes gibt es schon seit 1994. Seit es immer mehr Scanner Apps für das Smartphone gibt kann der QR Code auch bestens für Werbung oder Informationen eingesetzt werden. In den meisten fällen wird durch das scannen eines QR Codes einfach eine Webadresse im Browser geöffnet. Man kann aber auch Adressen oder WLAN Zugangsdaten hinterlegen.

Ist z.B. die Speisekarte, Wochenkarte oder das Tagesgericht auf der Webseite, kann man ganz einfach darauf verweisen.

Um mehr Follower für Facebook, Instagramm und co zu gewinnen, kann auch auf die entsprechende Seite gelinkt werden.

Mehr Bewertungen bei Google oder auf der eigenen Webseite sind immer gut. Mit einer kleinen QR Code Kampagne in Ihrem Restaurant ist das ganz einfach.

 

Einen QR Code kann man ganz schnell und einfach im Internet erstellen. Dafür gibt es viele kostenfreie Möglichkeiten und die funktionieren sehr gut. Möchte man jedoch verschiedene statistische werte über den QR Code haben, z.B. wie oft wurde er benutzt, aus welcher Region kommen die Nutzer usw., dann muss man den Code über einen Anbieter erstellen. Aber auch das kostet nicht die Welt.